Diese Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

Die TOP LOUNGE ist eine Premium-Veranstaltung für besondere Menschen -

Menschen, die den Mut, die Fähigkeit und die Leistungsbereitschaft haben,
etwas in der Region Thüringen zu bewegen. Bei uns finden Sie ein angemessenes Forum für Ihre Ideen und Inspirationen, denn 40 regionale TOP Ausgaben
und über 30 Jahren Erfahrung machen TOP zu "dem" regionalen Lifestyle-Magazin.
Diesem gesellschaftlichen Anspruch möchten wir nicht zuletzt dadurch gerecht werden, dass wir unseren Partnern eine Plattform für wertvolle neue Geschäfts-
kontakte und einen produktiven Gedankenaustausch bieten. Schließlich ist Kommunikation die Grundlage jeden Erfolges.

Wer der Herde folgt...

Mit dem packenden Fahrstuhl-Thriller „Abwärts“ ging es 1984 für Hannes Jaenicke aufwärts. Seitdem gehört der Grimme-Preisträger zu den gefragtesten Schauspielern Deutschlands, der zudem immer wieder in amerikanischen TV- und Kinofilmen zu sehen ist. Seit 2008 dreht der Umweltaktivist für das ZDF die Dokumentationsreihe „im Einsatz für…“ über das Leben gefährdeter Tierarten und schreibt Bücher über aktuelle gesellschaftliche Themen. Am 13. April 2019 war der 59-Jährige zu Gast bei „Ein Abend mit…“ im Hotel „Der Lindenhof“ in Gotha. 250 Gäste und TOP THÜRINGEN waren dabei. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

Mehr Freiheit im Denken

100 Jahre Bauhaus: Für die Kunsthalle Erfurt und den Erfurter Kunstverein e.V. ist das ein willkommener Anlass, die Ausstellung „BauhausFrauen. Lehrerinnen und Absolventinnen der Bauhaus-Universität Weimar“ zu präsentieren. Im Kontrast zum historischen Bauhaus ist heute die Emanzipation der Frauen in der Kunst selbstverständlich. Exemplarisch werden dazu die Werke von 31 Lehrerinnen und Absolventinnen der Fakultäten Kunst und Gestaltung sowie Architektur der Bauhaus-Universität Weimar gezeigt. TOP THÜRINGEN besuchte eine Absolventin in der Kunsthalle und in ihrem Atelier: Nadine Wottke – eine Künstlerin, für die das Bauhaus im aktuellen künstlerischen Diskurs eine eher untergeordnete Rolle spielt. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

Feengrottenstadt Saalfeld – immer eine Reise wert…

Saalfeld zählt mit seiner über 1100-jährigen Geschichte zu den ältesten Städten Thüringens und trägt seit 2017 den Titel „Staatlich anerkannter Ort mit Heilstollenkurbetrieb“. Dass die attraktive Saalestadt viel zu bieten hat, verrät schon ihr Beiname „Steinerne Chronik Thüringens“. Bei einem Streifzug durch die einstige Residenzstadt lassen sich einmalige Zeitzeugen der Thüringer Geschichte entdecken. Innerhalb der Stadtmauern gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die zu Fuß erreichbar sind. Zahlreiche Cafés, Gaststätten und Restaurants laden zu einer gemütlichen Einkehr ein. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

„Dann spielt Thüringen in der ersten Liga!“

Vor 25 Jahren hat sich der Freistaat mit der Gründung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten zu seinem kulturellen Erbe bekannt. Die Stiftung hat den schlichten und zugleich höchst anspruchsvollen Auftrag, die 31 bedeutsamsten Denkmale des Landes zu erhalten, zu erschließen und zu vermitteln – damit sie unser aller Leben bereichern. In einem ganz besonderen Ort vor den Toren Erfurts, dem barocken Lustschloss Molsdorf, sprach TOP THÜRINGEN mit Stiftungsdirektorin

Dr. Doris Fischer über ein Erfolgsmodell, ein Pflegekind und ungehobene Schätze. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

„Ich bin Oberbürgermeister, nicht König von Jena.“

Es war eine Sensation: Am 29. April 2018 gewann Dr. Thomas Nitzsche (FDP) als langjähriges Mitglied des Jenaer Stadtrates in der Stichwahl völlig überraschend die Wahl zum Oberbürgermeister in Thüringens zweitgrößter Stadt Jena. Seit knapp einem Jahr ist der in Zeulenroda geborene Politikwissenschaftler nun im Amt. Zeit für eine erste Bestandsaufnahme. TOP THÜRINGEN sprach mit dem 43-Jährigen im Rathaus über fehlende Parkplätze, einen neuen Bahnhof, Fußball-Wahrscheinlich-

keiten und ganz viel Seele. Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

TOP kocht... in der HANSLBAR: Fish & Chips mit Trüffel-Mayonnaise

Schon die Richtung klingt verheißungsvoll. Nach Süden geht es mit dem Auto von der A4-Abfahrt Erfurt-Ost. Hinter Klettbach und Nauendorf – kurz vor Kranichfeld – liegt nach etwa sechs Kilometern auf der rechten Seite der Stausee Hohenfelden. Und an dessen Südufer die HANSLBAR. Hier wird der Feierabend- oder Wochenendausflug zum Mini-Urlaub. Die Protagonisten Hans C. Marcher und Heiko Hildebrandt versprechen „cooles Essen zur erschwinglichen Preisen an einem wunderbaren Ort“. Der Ort ist wunderbar, der Preis erschwinglich. Und das Essen für TOP THÜRINGEN wird ein ganz feiner maritimer Klassiker: Fish & Chips mit Trüffel-Mayonnaise.

Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe...

© 2008 Rübe Marketing